Biene im Flug - Züchterring Niederelbe

 
Startseite

Berufung

Das Bienenjahr

Bienenzucht

Bienenprodukte

Gesundheit

Rezepte

Empfehlungen

Gäste

Belegstelle Neuenhof - Bericht 2004
 

 
Belegstelle Neuenhof - Jahresbericht 2004
 
Die Belegstelle wird von einer Interessengemeinschaft aus dem Züchterring Niederelbe geführt

 

  Eröffnet wurde am 5. Juni 2004 und abgeräumt am 31. Juli 2004
Es standen dort sechs Vatervölker der Zuchtbuchnummer 17-2-118-2000 Körbericht Nr.: 1170, Linie Peschetz.

    Honig  - Zuchtwert 108
    Sanftmut  - Zuchtwert 104
    Wabensitz  - Zuchtwert 98
    Schwarmneigung  - Zuchtwert 108

Die Völker stellten Richard Juda und Gerhard Eggers.

Angeliefert wurden 342 Königinnen davon wurden 257 begattet, das sind 75 %.
Bei den angelieferten EWK betrug das Begattungsergebnis 75 %, bei den Pütschern, Kieler und Apidea nur 74,9 %.

Die Belegstelle wurde wöchentlich einmal angefahren. Der Transport der Begattungseinheiten wird noch nicht berechnet. Wie in den vergangenen Jahren waren wieder Wartungsarbeiten fällig.
79 Stunden wurden dort gearbeitet. Für den Betrieb der Belegstelle sind 2004 ca. 2050 km gefahren worden.


Die Belegstelle wurde von 23 Imkern, nicht nur aus dem Niederelberaum, beschickt.

Mit den Begattungsgebühren kann aber nur ein Teil der Kosten gedeckt werden. Es gehört viel Idealismus dazu, den Belegstellenbetrieb in nächster Zukunft weiterzuführen.   

Die Beschickung hat sich gegenüber 2003 um ca. 10 % verbessert!!  Die Imker erkennen, dass Königinnen, die auf „Neuenhof“ begattet werden, doch besser sind, als die Standbegattung mit dem „Drohnengesindel“ (siehe DBJ 12/2004 Seite 34).

 



 


Beschicken Sie unsere Belegstelle, es lohnt sich immer. Der anerkannte Schutzkreis beträgt jetzt 7 km!


 << zum Bericht 2003   -   Startseite  -  Belegstelle    -    zum Bericht 2005 >>

EarnStar.de
 

beleg2004 - 2004-12-25 + 2015-01-29


Impressum

"Wenn die Biene von der Erde verschwindet, dann hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben“
 Albert Einstein