Biene im Flug - Züchterring Niederelbe

 
Startseite

Berufung

Das Bienenjahr

Bienenzucht

Bienenprodukte

Gesundheit

Rezepte

Empfehlungen

Gäste

Neue Seite 1
 

 
Züchterring Niederelbe 2010

 


Unsere Jahrsversammlung am 14. März in Jork wurde gut besucht, es kamen über 30 Personen.

Den bekannten Züchter Herrn Winfried de Klein konnten wir als Referenten zu dem Thema: “Nutzung der Landbelegstellen“ gewinnen.

An unserer großen Zuchtstoffabgabe im Mai mit Schulung haben sich 14 Züchter mit Zuchtstoff versorgt, sie nahmen 395 Larven mit
 



 


Von den 6 angeschriebenen zuchtbuchführenden Züchtern
haben immerhin 4 über ihre Aktivitäten berichtet.
Es sind aber wieder nur die wahren Züchter.
Deshalb entsprechen die nachfolgenden Zahlen nicht der Realität.

 

 

 

1693

 Königinnen wurden gezogen.

1092

 Königinnen wurden begattet.

353

 Königinnen wurden auf Belegstellen gebracht.

947

 wurden auf dem Stand aufgestellt.

343

 Königinnen wurden unbegattet abgegeben

8

 Merkmalsuntersuchungen wurden eingereicht.

4

 Zuchtvölker sind zur Körung vorgesehen.

2675

 Larven wurden an Umlarvveranstaltungen abgegeben.

 

 


Bei gut vorbereiteten Zuchtserien war die Aufzucht der Königinnen kein Problem.
Nur zwei Imker zeigten verdeckelte Weiselzellen, die nicht schlüpften,
es war darin eine schwarze, nicht ganz ausgereifte Königin?
Ich vermutete, dass sie vor den Schlupf verkühlt sind.
Auch bei der Zusammenstellung der Bienen für die Begattungskästen wurden Fehler gemacht.

Ein überwiegend starker Schwarmtrieb wurde in diesem Jahr beobachtet.

Varroen wurden im Laufe des Jahres bei ständigen Drohnenschneiden kaum festgestellt,
bis auf wenige Ausnahmen, die dann aber sehr stark befallen waren.


 <<  zum Bericht 2009  -  zum Bericht 2011 >>
<< zurück zur Startseite


 

berichrzr2010 - 2010-12-01 + 2015-01-27


Impressum

"Wenn die Biene von der Erde verschwindet, dann hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben“
 Albert Einstein